Beruflicher Werdegang

  • Sekundarlehramt (Phil.hist.) in Bern
  • Unterrichtstätigkeit
  • Ausbildung in Tiefdruck bei Hansjürg Brunner, Siebdruck bei Jean Ch. White und Lithografie an der SFGB (1979 – 1985)
  • Seit 1985 freischaffend
  • 1985/86 Aufenthalt am Glasgow Print Studio
  • Seit 1980 Leitung von Druckkursen
  • Ab 1994 Lehrbeauftragte für Tiefdruck an der SFGB
  • Ab 1999 Leitung manuelle Drucktechniken an der HGKK Bern
  • Mitglied der GSMBA

 

Ausstellungen

  • 1986  Berner Galerie
  • 1986 Glasgow Print Studio
  •  1986 International Print Biennal Cadaquès
  • 1987 Fabrik Burgdorf
  • 1989 Galerie Esther Münger Burgdorf
  • 1990 Edition Fran Mäder Basel (Grafikkassette)
  • 1992 International Print Exhibition Lviv Ukraine
  • 1992 Kunstsammlung Steffisburg
  • 1993  Fabrik Burgdorf
  • 1995 Galerie Esther Münger Burgdorf
  • 1997 Galerie Impress Olten
  • 1998 Internationale Grafiktriennale Le Locle
  • 2000 Galerie Esther Münger Burgdorf
  • 2000 Verein für Originalgrafik Zürich 
  • 2000 Multiple Bern
  • 2000 Internationale Grafiktriennale Grenchen