Studium

Eidgenössisch anerkannte Höhere Fachprüfung (HFP) Fotodesign

Der Vorbereitungskurs auf die Höhere Fachprüfung «Fotodesign» wird zu einem Studiengang «Gestalter/in HF Fotografie» überführt.

Eidgenössisch anerkannte Höhere Fachprüfung (HFP) Fotodesign

Eine ausreichende Vorbildung (Abschluss auf Sekundarstufe II, d.h. abge- schlossene Berufslehre z.B. als Gestalter/in, Polygraf/in, Fotofachangestel- lte mit Fachrichtung Fotografie, Matur oder eine gleichwertige Ausbildung.

Der Nachweis der Eignung in Form einer mündlichen Präsentation eines eigenen Portfolios.

Eidgenössisch anerkannte Höhere Fachprüfung (HFP) Fotodesign

Lerninhalte

Folgende Module sind Teil der Höhere Berufsprüfung Fotodesigner/in und sind vor der Abschlussprüfung zu belegen und abzuschliessen:

Modul 1:
Kameratechnik,
Beleuchtungstechnik

Modul 2:
Verarbeitungstechnik

Modul 3:
Bildgestaltung

Modul 4:
Theoretische Grundlagen
 

Modul 5:
Arbeitstechnik und -methodik

Modul 6:
Betriebswirtschaftliche Grundlagen

Modul 7:
Projekte
 

Studienbeginn

Der nächste Lehrgang startet im Sommer 2016. Melden Sie sich jetzt an. Der Ausbildungsleiter gibt Ihnen gerne Auskunft.

Dauer

Die Ausbildung dauert min. 3 Jahre. Sie umfasst Studienleistungen von rund 2000 Arbeitsstunden und eine einschlägige berufliche Tätigkeit (Praktika) von mindestens 2 Jahren.

Unterrichtszeit

Ein bis zwei Tage pro Woche

Eidgenössisch anerkannte Höhere Fachprüfung (HFP) Fotodesign

Schule für Gestaltung Bern
Schänzlihalde 31
3013 Bern

Telefon 031 337 0 337
Fax 031 337 0 338

office.bern@sfgb-b.ch
www.fotodesign.ch

Kontaktperson

Christian Moser
Ausbildungsleiter HFP